· 

Arbeiten für die ganz Großen - Wie Du an gute Modeljobs kommst

Für viele junge Frauen ist es immer noch der Traum schlechthin: Model werden! Tolle Kleider tragen, reisen und interessante Menschen treffen -  das Leben als Model kann aufregend sein. Es ist aber auch harte Arbeit. Maren Richter hat diesen Traum gelebt und für große Marken wie Nike, Coca Cola, BMW oder Peter Hahn gearbeitet. Wie sie das geschafft hat? "Hartnäckig sein ist ganz wichtig" sagt Maren, aber auch, sich immer wieder neu und wandelbar zu präsentieren. Sie verrät hier in 5 Tipps, wie Du es schaffst für die großen Kunden interessant zu sein.

  1. Abwechslung auf Deiner Sedcard
    Besonders wichtig sind die Fotos mit denen die Agentur Dich bei den Kunden präsentiert. Dabei ist Deine Sedcard am wichtigsten. Darauf sollten wirklich nur die allerbesten Aufnahmen von Dir landen. Außerdem sollte sie Dich so abwechslungsreich wie möglich zeigen. Das heißt Dich nicht nur in unterschiedlichen Ausschnitten zu zeigen (Porträt, ganzer Körper, Nahaufnahme) sondern auch als unterschiedliche Typen zu präsentieren. Zum Beispiel verspielt lachend, ernst, im Abendkleid und ganz natürlich etc. Du kannst hier zeigen wie facettenreich Du bist und was Du alles (sein) kannst.

  2. Selbst aktiv bleiben
    Du hast eine Agentur, die sich um Deine Akquise kümmert? Gut, allerdings solltest Du deshalb nicht die Füße hochlegen und warten. Sonst passiert nämlich leider häufig gar nichts. Nur wenn Du dran bleibst, kann auch Deine Agentur Dich immer wieder neu präsentieren. 
    Du solltest regelmäßig, mindestens alle zwei Wochen mit Deiner Agentur Kontakt aufnehmen und alle drei Monate neue sogenannte Fototests von Dir und Deiner Arbeit schicken. Wenn Du noch nicht so viele Aufträge hast, lass selber Fotos von Dir machen, die Dich wiederum in vielfältiger Weise zeigen. Ja, das kostet im Zweifel auch ein wenig Geld, aber sieh es als Investment in Deine Karriere. Wenn du nichts aktuelles präsentieren kannst, ist es auch schwieriger Dich an die großen Kunden zu vermitteln. Außerdem kannst Du die Shootings auch nutzen neue Fotografen kennenzulernen, was uns direkt zum nächsten Punkt führt.

  3. Knüpfe Kontakte zu Fotografen
    Networking ist in der Branche besonders wichtig. Du solltest Dich mit den Fotografen, mit denen Du gearbeitet hast vernetzen und Dich ab und zu in Erinnerung bringen. War der Fotograf mit Deiner Arbeit zufrieden, wird er Dich vielleicht weiterempfehlen, wenn er einen passenden Job für Dich hat. Unterschätze nicht den Einfluss, den Fotografen beim Kunden haben. Oft fragen die Kunden auch explizit bei erfahrenen Fotografen um Empfehlungen.

  4. Vorbereitung ist alles!
    Du hast es geschafft und bist zum Casting eingeladen worden? Super, aber jetzt fängt die Arbeit erst richtig an. Wie bei anderen Bewerbungsgesprächen auch, ist es wichtig Dich gut auf das Casting vorzubereiten. Dabei ist es natürlich selbstverständlich, dass Du Dich ausführlich über die Marke und die Produkte für die Du gecastet wirst informiert hast. Darüber hinaus ist es wichtig sich das Image und das Design der Firma genauer anzuschauen:
    Welche Farben sind auf der Website zu finden? Welches Image möchte das Unternehmen ausstrahlen? Und welches Gefühl sollst Du beim Konsumenten des Produkts auslösen? Dementsprechend stellst Du Dein Outfit und Make-up zusammen. Du musst ganz genau zum Unternehmen bzw. Produkt passen, dann wird Dich der Kunde auch buchen.

  5. Sei freundlich und unkompliziert
    Das sollte natürlich selbstverständlich sein, da es aber so wichtig ist, sei es hier nochmal abschließend erwähnt. Nicht nur das gute Ergebnis der Aufnahmen von Dir zählt am Ende, mindestens genauso wichtig ist der gute Umgang miteinander. Das erleichtert die Zusammenarbeit und erhöht Deine Chancen wieder gebucht oder weiterempfohlen zu werden.

Natürlich müssen Deine Maße und Dein Aussehen auch in den aktuellen Trend passen.  Versuche also, soweit möglich dem Typ zu entsprechen, der gerade gefragt ist. Recherchiere, welcher Typ das gerade ist und berücksichtige das bei jedem Styling. Wenn Du Marens Tipps beherzigst, steht einer Zusammenarbeit mit Deinen Traumkunden nichts mehr im Weg. Viel Erfolg!

Studio Stores

Karwinskistraße 52

81247 München

(Parkplätze sind vorhanden)

Telefon 089 - 89311375

 

Bleibtreustraße 26

81479 München

(Parkplätze sind vorhanden)

Telefon 089 - 75900727


Copyright © aller Bilder dieser Website bei Maren Richter

All Rights Reserved